....ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG....

Wichtige Informationen zum Coronavirus (COVID-19)

 

Regelbetrieb unter Pandemiebedinungen in der Kindertagesförderung ab dem 11. Januar 2021

 

Sehr geehrte Eltern,

um eine nachvollziehbare Perspektive für die Kindertagesförderung unter Pandemiebedingungen zu schaffen, wurde ein Stufenplan erarbeitet, der ab dem 22.02.2021 gilt. Hierbei wurde dem Rückgang des Infektionsgeschehens gleichermaßen Rechnung getragen wie der Vorsicht vor einem diffusen Infektionsgeschehen mit Varianten des Coronavirus.

Der Stufenplan richtet sich grundsätzlich nach der 7-Tage-Inzidenz in dem jeweiligen Landkreis oder der kreisfreien Stadt.

Hiernach gilt insbesondere:

In Landkreisen und kreisfreien Städten, die eine 7-Tage-Inzidenz unter 100 aufweisen, endet am 22.02.2021 die Schutzphase mit dem Appell an die Eltern, die Kinder möglichst zu Hause zu betreuen. Alle Kinder können dann wieder die Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen besuchen. Es findet dann ein Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen statt und die jeweiligen Hygienehinweise sind zu beachten.

 

7 Stufen

Weitere Informationen und die Formulare finden Sie hier:

https://www.lagus.mv-regierung.de/Gesundheit/InfektionsschutzPraevention/Daten-Corona-Pandemie

Hochrisikogebiet - verschärfte Schutzmaßnahmen an Kindertagesstätten und Schulen im Landkreis Vorpommern-Greifswald / LK Vorpommern-Greifswald (kreis-vg.de) 
 
 
kleine Hilfe....:-)

Alle(s) zuhause im Lockdown

Noch immer sind Schulen und Kindergärten geschlossen und fast alles wird in die
eigenen vier Wände verlagert: Unterricht, Arbeit, Freizeit und sogar Sport. Vielen Eltern geht langsam die Puste
aus. Und auch die Ideen, wie man Kinder sinnvoll beim Distanzlernen unterstützen oder den Tag über beschäftigen kann.FLIMMO hat auf www.flimmo.de/corona zahlreiche Tipps zusammengestellt, die Eltern und Kindern durch die Zeit im Lockdown helfen können – mit und ohne Medien:

http://www.flimmo.de/corona

 

Stand: 18.02.2021 17:30 Uhr

 

 

Startseite 2

 

Ein Ort des gesunden Aufwachsens
Ein Ort der Bildung von Anfang an
Ein Ort der Bewegung
Ein Ort der Musik
Ein Ort der Begegnung und der Nachbarschaft
Ein Ort der nachhaltigen Lebensweise
Ein Ort für Mütter und Väter
Ein Ort, an dem jedes Kind individuell wahrgenommen wird

Startseitewww2

 

Unser Situationsansatz verfolgt das Ziel, Kinder von sechs Monaten bis zum Schuleintritt mit unterschiedlicher sozialer Herkunft darin zu unterstützen, ihre Lebenswelt zu verstehen und selbstbestimmt, kompetent und verantwortungsvoll zu gestalten. Durch geöffnete Räume und teamübergreifende Arbeit sollen Kinder lernen, selbstständig und selbstbewusst die Einrichtung für sich zu nutzen und diese anzueignen.

Der Wald, die Natur und deren Kostbarkeiten werden eine große Rolle bei den Waldwichteln spielen.